Concertbüro Franken

 

Es begab sich zu einer Zeit, als die "Neue deutsche Welle" noch ganz frisch und nicht Teil des Oldiezirkusses war...: zwei junge Musikredakteure der damals ebenfalls neuen Nürnberger Stadtzeitung Plärrer erkannten, dass eine Menge vielversprechender Bands an der Noris vorbeifuhren, nur weil niemand da war, Konzerte mit ihnen zu veranstalten. Sie beschlossen, dies zu ändern und mieteten immer öfter den Festsaal des damals schon legendären und selbstverwalteten Jugendzentrums KOMM an.

Niemand konnte damals ahnen, dass aus diesen Anfängen mehr als 30 Jahre später eine der größten Veranstaltungsfirmen in Nordbayern entstehen sollte, die Jahrzehnte später nicht nur zwei Locations selbst betreibt, den HIRSCH wie auch den LÖWENSAAL, sondern auch mit einer Vielzahl von Open-Air-Veranstaltungen wie dem berühmten FEUERTANZ-Festival und vielen Hallen- und Arenashows den kulturellen Stundenplan Frankens zu bereichern pflegt.

Das Concertbüro Franken wird sich mit einem kleinen animierten Film präsentieren. Obwohl das CBF in Nürnberg und Umgebung vielen ein Begriff ist, weiß man trotzdem nicht viel über das genaue Tätigkeitsfeld, die Anfänge und über den bunten Haufen, der dort beschäftigt ist.

http://www.concertbuero-franken.de

http://www.loewensaal.de

http://www.der-hirsch.de

http://www.burgfestivals.de