Filmvorführungen

Im Filmhauskino werden am Samstag im Rahmen von Verstärker folgende Filme von NotesOnMusic präsentiert:

"WELCOME TO THE MACHINE"

Dieser Film ist mehr als nur eine weitere "Rockumentary". Regisseur Andreas Steinkogler zeigt schonungslos, aber ohne zu steifen Ernst die ganze Wahrheit über das Rock- und Popgeschäft: Den Zweck von Musikpreisen zum Beispiel oder die Wahrheit über Plattenverträge; allgemein: Das Geheimnis über Erfolg und Misserfolg in diesem Genre. U.a. mit Adam Green, Cypress Hill, Fat Boy Slim,  Bloodhound Gang, Nada Surf u.v.m.

UND

OBERHAUSEN ON TOUR (Deutscher Musikvideo-Preis 2012)

BLOOD (Musik: Vangelis, D 2011, 3 Min., Regie: Oliver Pietsch); FRATZENGULASCH (Musik: Die Vögel, D 2011, 5 Min., Regie: Katharina Duve, Timo Schierhorn); GHOSTFILE #10 (Musik: Nikakoi, D 2011, 5 Min., Regie: Jörg Langkau); KREUKELTAPE (Musik: Machinefabriek, D 2011, 5 Min., Regie: Daniel Franke, Cedric Kiefer); MICKEY MOUSE & THE GOODBYE MAN (Musik: Grinderman, 5 Min., Regie: Ilinca Höpfner); POLAROYCED (Musik: Mouse on Mars, D 2012, 4 Min., Regie: Polynoid); QUESTION MARK (Musik: Terranova ft. Tomas Høffding, D 2012, 3 Min., Regie: Gudrun Krebitz); TRY (Musik: Jolly Goods, D 2011, Regie: Jolly Goods a.k.a. Tanja Pippi & Angy Lord); UNI ACRONYM (Musik: alva noto ft. Anne-James Chaton, D 2011, 6 Min., Regie: Carsten Nicolai); UUOTNISSA (Musik: Felix Kubin & Ensemble Intégrales, D 2011, 4 Min., Regie: Deveroe A. Langston); Bonus: THE SPECTRES OF VERONICA (HR 2011, 7 Min., Regie: Dalibor Barić); AND AND (Musik: Toru Mats umoto, J 2011, 7 Min., Regie: Mirai Mizue); BLACK UP (Musik: Shabazz Palaces, USA 2011, 5 Min., Regie: Kahlil Joseph)