1000 Gram

(präsentiert vom Weinturm Open Air)

 

Die Geschichte von 1000 Gram duftet nach schweißtreibenden Stunden in einer Werbeagentur: Ein junger Berliner durchforstet die Plattensammlung seiner größeren Brüder. Magisch angezogen von Bands wie The Smiths und Dinosaur Jr. beschließt er, eigene Songs zu schreiben und gründet mit Schulfreunden seine erste Band. Später zieht er durch die Kneipen der Hauptstadt, lernt dort eine Schwedin kennen und folgt ihr nach Göteborg, in ihre Heimatstadt. Dort lebt er in der Wohnung von Freunden, heiratet besagte Anna, schreibt Songs vermisst die Akustikgitarre und tauscht sie gegen die elektrische Schwester. Auf einem Konzert trifft er drei schwedische Musiker –die Band 1000 Gram ist geboren. So soll es gerne gewesen sein, doch was viel wichtiger ist: Diese wunderbare Band macht einfach schöne Musik. Mit fabelhafter Leichtigkeit spielt sie eine überaus entspannte Mischung aus Folk, Easy Listening, Americana und Gitarrenpop. Wie „frische Schrippen“ klinge das, sagt Moritz. Oder wie einer, der seinem Herzen folgt. Das sagen wir. Und weil das alles wiederum so herrlich nach dem Weinturm riecht, präsentieren wir euch 1000 Gram mit großer Freude.