Borko

(präsentiert von Folk im Park)

 

Björn Kristjánsson alias Borko ist einer der umtriebigsten Köpfe der Musikszene Islands, in unzähligen Bands ist er vertreten, u.a. als Drummer bei FM Belfast. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass auf seinem Zweitwerk "Born to be Free" der Spieß nun mehr umgedreht wurde und die Liste der Mitwirkenden, sich wie ein Who is Who der isländischen Musikszene liest: Örvar Þóreyjarson Smárason (Mum, FM Belfast), Sindri MárSigfússon (Seabear, Sin Fang), Sóley Stefánsdóttir oder auch Eiríkur Orri Ólafsson (Sigur Ros, Benni Hemm Hemm). Auf "Bornto be Free" schafft es Borko, beruhigend und anderseits ungemein komplex zuklingen, ohne sich dabei in Belanglosigkeit zu verlieren. Er beweist wiederholt sein unfassbar großartiges Gespür für Melodien und kreiert somit ein Album was stetig wächst und dem Hörer immer wieder neue Facetten öffnet.

http://www.borko.is/